Fortuna Olten – SC Blustavia

Hochverdienter Sieg gegen Olten

Mit gestärktem Selbstvertrauten reiste man am Samstagabend nach Olten um gegen die Fortuna zu Spielen. Man musste mit einem doch eher knappen Kader antreten und jede Spielerinn wusste das man heute auf die Zähne beissen muss, um einen Sieg gegen die wieder erstarkte Fortuna einzufahren. Die Blustigirls waren von Beginn an konzentriert und merkten sofort das Fortuna Olten sehr hoch verteidigte. Es vergingen knapp 3 Minuten als Egzona Osmani das erste Mal allein auf das Tor laufen konnte. Sicher und gekonnt versenkte Sie den Ball im Tor. 4 Minuten später spielte Ladina Schaller einen perfekten Pass in die Schnittstelle und Joelle Henzi konnte wieder allein auf das Tor Laufen und verwandelte sicher zum 2:0. In der 12 Minute wiederholten die Blustigirls die angriffsweise und Betina Berisha konnte dieses Mal allein auf das Tor laufen. 3:0! Es war ein perfekter Start in dieses Spiel. Es war nun wichtig das man nicht übermütig wird und konzentriert weiterspielt. Joelle Henzi konnte noch vor der Pause zum 4:0 treffen. Danke dir fürs aushelfen an dieser Stelle 😊

Nach dem Pausentee spielte die Fortuna wie zu erwarten die «alles oder nichts« Karte. Doch jeder Angriff zerschellte an der hochkonzentrierten Abwehr der Blustigirls.  Als die Fortuna sich mal durchduselte war Nadine Dürrenmatt im Tor stehts da und entschärfte die Situationen sicher. Aber es kam, wie es kommen musste. Wie in jedem Spiel der Rückrunde kassierten die Blustigirls ein Tor durch eine Standartsituation. Per Direkt verwandeltem Eckball verkürzte Fortuna Olten auf 1:4. Langsam merkte man das Olten viel Aufwand betrieben hatte. Die Spielerinnen wirkten müde und die Blustigirls konnten das Spiel nun wieder kontrollieren.  Den Schlusspunkt der Partie setzte Egzona Osmani die per grandioser Einzelleistung gegen 2 Verteidiger + Torwart eiskalt per Lupfer in der 90 Minute noch das 5:1 erzielte. Es war ein hochverdienter Sieg die durch eine grandiose Mannschaftsleistung erzielt wurde. Nun gilt es fokussiert weiterzuarbeiten. Unsicherheiten auszumerzen und die Stärken noch stärker zu machen, um voll motiviert die restlichen spiele anzugehen.